Trauer

Für Sturmfamilien

Brigitte Trümpy-Birkeland ist Präsidentin des Vereines Sternentaler, Sternenkind-Grossmutter und Autorin des Buches «Sternenkind – Wie Till seinen Himmel fand» .

Frau Trümpy, Sie unterstützen Sturmfamilien, das sind Familien mit einem schwer kranken Kind oder einem Sternenkind. In welcher Form bieten Sie Unterstützung an?

Brigitte Trümpy-Birkeland: Sternentaler ist ein gemeinnütziger Verein und ein Projekt/Boot der Hilfe zur Selbsthilfe. Wir begleiten Familien mit einem schwer kranken/behinderten oder verstorbenen Kind durch ihren Lebenssturm, indem wir sie in geschlossene Facebook-Gruppen aufnehmen, wo sie sich gegenseitig kennenlernen und austauschen können. Dazu bieten wir ihnen Kontakte zu Menschen, die bereit sind, eine Familie wie diese zu begleiten und ermöglichen ihnen Anschaffungen, die ihr schweres und schwieriges Sturmleben erleichtern. Wir bieten ihnen, die so fest ans Haus gebunden sind, auch online Beratung für verschiedene Themen an und organisieren ihnen Treffen, damit sie sich auch im richtigen Leben begegnen können. Gemeinsam mit ihnen und ganz vielen andern Menschen, die uns in irgendeiner Form unterstützen, weben wir an einem goldenen Netz, das sie trägt und hält, ihnen hilft zu überleben.
Ihre berührende Dankbarkeit ist der Ansporn für unsere ehrenamtliche Arbeit. Und wenn sie uns schreiben: «Danke, dass Ihr uns aus unserer Isolation geholt habt», oder: «Danke, dass wir mit euch segeln dürfen», wissen wir, dass es richtig ist, zu tun, was wir tun.

> Sternentaler
> Buch «Sternenkind – Wie Till seinen Himmel fand», Wörterseh Verlag

5 Kommentare

  1. Daniela Kropf sagt

    Grossartig ist Brigitte. Eine Herzensfrau mit unermüdlichem Einsatz!

  2. Annegret Berger sagt

    Ehre wem Ehre gebührt! Dank Brigitte passiert so viel Positives im Land, so viele Menschen finden sich, die sich wohl sonst nie gefunden hätten!

  3. Thoma sagt

    So schön, dass es dich ( eu) git🙏🏻 und doch au es bizeli traurig 💚, danke Till. Wünsche wieterhin ganz viel 🍀 uf därä Reis.

  4. Margot Dennler sagt

    Brigitte macht wirklich eine grossartige Arbeit.

Kommentare sind geschlossen.