Gesellschaft

Die Biersommeliere

Karin Patton ist Biersommeliere und Mitinhaberin der Barfuss Brauerei in Schönholzerswilen im Kanton Thurgau.

Frau Patton, was macht ein wirklich gutes Bier aus?

Karin Patton: Mir persönlich schmecken dunkle, kräftige, malzbetonte Biere am Besten. Helle oder hopfenbetonte Biere mag ich auch, aber wenn ich die Wahl habe, wähle ich meistens ein sehr dunkles Bier. Wichtig ist mir dabei immer auch das Foodpairing, also das richtige Essen zum richtigen Bier. Ich liebe es, neue Kombinationen auszuprobieren und das Bier mit diversen, passenden und unerwarteten Speisen zu kombinieren. Dass Bier nicht nur zu Wurst passt, wissen mittlerweile die meisten. Ich kombiniere unsere Biere zum Beispiel mit Milchkaramel, Geissenweisschimmelkäse oder Schlorzifladen.

Der ultimative Test für ein gutes Bier: das Bier warm werden lassen, bis es keine Kohlensäure mehr aufweist. Ist der Geschmack immer noch angenehm, dann ist das Bier gut gemacht. Natürlich trinke ich ein Bier normalerweise mit Kohlensäure und in der idealen Temperatur, die je nach Bierstil anders sein kann.

Frau und Bier

Bier zu brauen war schon zu Urzeiten auch Sache der Frauen. Bierbrauende Frauen aus der jüngeren Geschichte:

– Hildegard von Bingen
– Katharina von Bora
– Clara von Bar
– … und natürlich viele andere auch

Foto: Wikipedia

www.barfuss-brauerei.ch